Die Aufnahme

Wie läuft das ganze ab? Eine kleine Erläuterung für Studioneulinge.
Das Mikrofon und die Technik sind schon vorbereitet. Wir gehen in den Aufnahmeraum, Du bekommst einen Kopfhörer und stellst Dich vors Mikrofon. Nachdem ich das Mikrofon optimal ausgerichtet habe, verlasse ich den Aufnahmeraum und wir sehen uns durch die Fensterscheibe. Unterhalten können wir uns über das Mikrofon im Regieraum. Danach lasse ich das Playback laufen, bitte Dich zu singen und stelle die Lautstärken so ein, dass Du Dich wohlfühlst.
An dieser Stelle ist alles noch Vorbereitungsphase. Vielleicht möchtest Du das Lied einmal komplett durchsingen, um "reinzukommen" und um die Nervosität etwas zu verlieren.
Dann nehmen wir gemeinsam den ersten "Take" auf. Vielleicht gleich noch ein zweites Mal hinterher (Die einzelnen Aufnahmen werden alle gespeichert). Nun ist es Zeit für eine kleine Pause. Wir hören uns die Aufnahme gemeinsam im Regieraum an und markieren alle Stellen, welche noch einmal aufgenommen werden sollen. Danach geht es für Dich wieder in den Aufnahmeraum. Ich spiele Dir die Stellen vor welche wir erneut aufnehmen wollen. Die Korrekturaufnahme erfolgt im sogenannten punsh in - punsh out Verfahren. Das bedeutet, ich starte die Musik einige Sekunden vor der zu korrigierenden Stelle. Du hörst die Aufnahme mit Deiner Stimme und kannst schon mitsingen. An der besagten Stelle drücke ich kurz Aufnahme. Danach "spule" ich zurück und wir hören uns die korrigierte Passage gemeinsam an (Du im Aufnahmeraum - Ich in der Regie). So können wir adhoc entscheiden, ob die Korrektur erfolgreich verlaufen ist. Wenn nicht - machen wir das Ganze noch einmal (Ich bin es gewohnt sehr oft bestimmte Passagen mit dem Künstler zu wiederholen). Sobald wir mit dem Ergebnis zufrieden sind, geht es zur nächsten Stelle. Danach kommst Du wieder zu mir in die Regie und wir "feiern das Ergebnis"! :-)
Das hört sich nach harter Arbeit an? Ja, das ist es! Aber genau das ist das schöne an der Arbeit im Tonstudio! Hauptsache man lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und verliert nicht die Freude!